Abendvortrag: Verhaltensstörung oder neurologische Erkrankung?

Abendvortrag: Verhaltensstörung oder neurologische Erkrankung?

Wann

19. Mai 2023    
0:00

Buchungen

€40,00 - €50,00
Jetzt buchen

Wo

Trainingshalle und Seminarraum Halle11 8932 Mettmenstetten
Brüggenstrasse 1, Mettmenstetten, 8932

Veranstaltungstyp

mit Dr. med vet. Stephan Gronostay

am 19.05.2023 in CH-8932 Mettmenstetten – Kanton Zürich, Seminarraum & Trainingshalle

Neurologische Erkrankungen betreffen das Nervensystem. Je nach Lokalisation des Krankheitsgeschehens können sie zu Verhaltensveränderungen führen, welche in manchen Fällen die auffälligsten Symptome sind.

Bei Hunden mit gravierenden Verhaltensproblemen werden häufig krankheitsbedingte Störungen des Zentralnervensystems vermutet, z. B. ein Hirntumor bei gravierender Aggressionsproblematik ohne offensichtliche und leicht nachvollziehbare Ursache.

Andererseits führen Funktionsveränderungen bestimmter Gehirnregionen zu schwerwiegenden Verhaltensstörungen wie Zwangsverhalten, generalisierten Angstproblemen oder pathologischen Formen von Aggression. Es ist nicht immer einfach, eine klare Grenze zwischen einer Nervenerkrankung und einer Verhaltensstörung zu ziehen.

Dr. Stephan Gronostay stellt bei diesem Vortrag wichtige neurologische Erkrankungen und ihre Auswirkungen auf das Verhalten vor. Gleichzeitig veranschaulicht er typische Symptome von Erkrankungen des Nervensystems, bei deren Wahrnehmung ein zugrundeliegendes neurologisches Problem vermutet werden kann. Die Bestätigung dieses Verdacht ein spezialisierten Tierarzt hilft, das Leiden der betroffenen Hunde und deren Menschen deutlich zu vermindern.

STEPHAN GRONOSTAY

Dr. med. vet. Stephan Gronostay arbeitet seit 2001 ausschließlich als verhaltenstherapeutisch tätiger Tierarzt mit Hunden, Katzen, Kaninchen und Papageien. 2003 erwarb er die Zusatzbezeichnung „Verhaltenstherapie“ der Landestierärztekammer Hessen (D) und schloss 2015 ein Aufbaustudium an der mit dem Diplom „C.E.A.V. Médecine du Comportement des Animaux Domestiques“ ab. Er gehört dem TOPTrainer-Netzwerk der Tierakademie Scheuerhof von Dr. Viviane Theby und hat die Modulreihe „Trainingsspezialist Hund“ von Katja Frey abgeschlossen. Seit Beginn seiner verhaltensherapeutischen Tätigkeit nutzt Dr. Gronostay ausschließlich sanfte und tierfreundliche Trainingsmethoden mit dem Schwerpunkt auf der positiven Verstärkung von erwünschtem Verhalten und einer sanften und vorausschauenden Kontrolle von Tierverhalten, welches beim Zusammenleben mit dem Menschen problematisch sein kann.

Kosten:

IBH-Mitglied: 40 CHF € (41€)

IBH Fördermitglied: 45 CHF (46€)€

Nicht IBH-Mitglied: 50 CHF (51€)

Die Rechnungsstellung erfolgt in Euro!

Buchungen

Tickets

Ticket-Typ Preis Plätze
IBH-Vollmitglied €40,00
IBH-Fördermitglied €45,00
Nicht-IBH-Mitglied €50,00

Anmeldungsinformationen

Bezahlung und Bestätigung

Die Bezahlung erfolgt gegen Rechnung.